Laminat oder Steinboden?

Der Fußboden aus Stein oder doch das bewährte Laminat? Räumlichkeiten mit Naturstein wirken elegant und hochwertig. Laminat ist im Vergleich günstig, aber immerhin robust. Erst seit wenigen Jahren gibt es Laminat sogar in anderen Optiken. So lässt sich Laminat auch in Natursteinoptik anfertigen.

Doch nicht jeder möchte Laminat. Die Wahl des Bodens richtet sich stark nach den eigenen Vorlieben. Steinböden sind zwar robust und schön anzusehen, aber für selbst für den geübtesten Handwerker immer wieder eine Herausforderung. Laminat dagegen kann relativ einfach verlegt werden, und die täuschend echte Steinoptik punktet nicht nur angesichts des Preises.

So entscheiden sich viele Kunden für das Laminat. Die Optik eines Steinbodens lässt sich durch das bewährte Klicksystem (1clic2go) einrichten, und diese Aufgabe muss nicht unbedingt vom Fachmann erledigt werden.

Der Nachteil bei Laminatböden ist, dass Schäden nicht so einfach repariert werden können. Schäden im Laminat könnten höchstens kaschiert werden. Bei einem Wasserschaden kann es sogar dazu kommen, dass der gesamte Boden ausgetauscht werden muss. Einzelne Paneele auszutauschen ist bei Laminat keine Option, denn das würde sonst wie ein Flickenteppich aussehen.

Daher gilt die Regel: Bevor die Entscheidung für einen Boden fällt, sollten alle Vor- und Nachteile betrachtet werden.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ezy